1973: DB stattet Rekruten mit Pin Up-Postern aus! (1B)

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Günter T
Lokomotivführer
Beiträge: 576
Registriert: Do 31. Mai 2018, 16:06
Wohnort: Troisdorf

1973: DB stattet Rekruten mit Pin Up-Postern aus! (1B)

#1 Beitrag von Günter T » Di 10. Aug 2021, 14:01

Hallo,

im Jahr 1973 gab die DB ihren Auszubildenden, die ihren Wehrdienst antreten mussten, einen tollen Kalender für ihren Spind mit, um sie "bei Laune" zu halten.
Ich selbst fand damals als Durchführender eines Stuben- und Spindappells in Koblenz-Niederberg einen solchen Kalender an der Innenseite eines Besenspindes - jetzt erwartungsvolle Anspannung bei der Stubengemeinschaft! Ein Rekrut erklärte sogleich, das Exemplar beim Abschied auf seiner DB-Dienststelle erhalten zu haben.
Obwohl es damals noch keine Frauen in Uniform gab, waren solche Fotos jedoch gerade verboten worden.
Den Kalender hatte ich noch nie gesehen und musste grinsen. Geistesgegenwärtig reagierte ich aber ähnlich wie: "Da machen wir mal eine Ausnahme, weil das hoheitlich von unserem Dienstherrn ausgehändigt wurde. Gefällt mir außerordentlich." Die Stubenbesatzung war sichtlich zufrieden und bereitete sich nun auf den Wochenendausgang vor.
Ob die damaligen Azubis nach Rückkehr zu ihrer Dienststelle dann wirklich solchen "Kolleginnen" begegnen konnten, bezweifle ich doch sehr.........


Bild



Unterhalb des Posters prangt noch ein regulärer DB-Keks, den ich auf dem Foto abgeschnitten habe, um absehbaren Ärger mit der DB AG zu vermeiden.

Dieses Plakat ist heute ein sehr seltenes Sammlerstück:
https://picclick.de/Deutsche-Bahn-Sperr ... 63854.html

Heute sind solche Verhältnisse undenkbar. Im Übrigen ist das wieder ein Beispiel dafür, wie sehr heute Frauen diskriminiert werden, weil sie im Gegensatz zu den Männern ihren Busen verdecken müssen. Also eine Problematik, die dem Zwang zur Verschleierung bestimmter Frauen sehr ähnelt. 🤔😃

Es grüßt Euch
Günter
Zuletzt geändert von Günter T am Di 10. Aug 2021, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Knipser1
Lokbetriebsinspektor
Beiträge: 1027
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 23:07
Wohnort: Kottenheim

Re: 1973: DB stattet Rekruten mit Pin Up-Postern aus! (1B)

#2 Beitrag von Knipser1 » Di 10. Aug 2021, 14:19

In den 1970ern war die Bundesbahn einfach etwas freier:

"Stückgut":


Bild


Grüße

Guido

Benutzeravatar
Günter T
Lokomotivführer
Beiträge: 576
Registriert: Do 31. Mai 2018, 16:06
Wohnort: Troisdorf

Re: 1973: DB stattet Rekruten mit Pin Up-Postern aus! (1B)

#3 Beitrag von Günter T » Di 10. Aug 2021, 14:26

Super!!!
Danke, Guido, kannte ich noch nicht.

Eine interessante Seite:
https://retours.eu/nl/44-frauenplakate-bundesbahn/

Da war Dein Plakat auch in höherer Auflösung drin:

Bild



Und die Schweizer waren Mitte der 1970er Jahre auch nicht prüde, wenn es um die Werbung für eine Züricher U-Bahn ging:

Bild


Und in Wien wurde 2009 für 24-stündigen U-Bahnverkehr am Wochenende geworben:

Bild



Es grüßt
Günter

Antworten