Unterwegs im Westerwald

Nachricht
Autor
Holger
Lokomotivführer
Beiträge: 574
Registriert: Do 31. Mai 2018, 20:22

Re: Unterwegs im Westerwald

#71 Beitrag von Holger » Sa 7. Nov 2020, 18:48

Hallo zusammen,

heute nachmittag gab es eine Runde in den Westerwald. Los ging es natürlich in Wilsenroth
Bild

Bild

In Westerburg stand wieder VT 72 für die montägliche Fahrt nach Altenkirchen bereit. Mal sehen, ob sich da nächste Woche noch was machen läßt :roll: :roll: :roll:
Bild

Weiter ging es nach
Bild

Nistertal
Bild

Bild

Bild
Grüße von der Kerkerbachbahn
Holger

Benutzeravatar
gt
Lokbetriebsinspektor
Beiträge: 1047
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08

Re: Unterwegs im Westerwald

#72 Beitrag von gt » Sa 7. Nov 2020, 20:44

Welch schöne Stimmungen. :Danke:
Herzliche Grüße

Gerd


Auch im Siegerlandforum, Eisenbahn in Südwestfalen und dem nördlichen Rheinland-Pfalz aktiv.

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright Gerd Tierbach. Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt.

225-099
Lokbetriebsinspektor
Beiträge: 1020
Registriert: Do 31. Mai 2018, 17:31

Re: Unterwegs im Westerwald

#73 Beitrag von 225-099 » So 8. Nov 2020, 16:40

Hallo Holger,

wieder mal neue Perspektiven! Toll! :schön: :klasse:

Beste Grüße

Peter

Holger
Lokomotivführer
Beiträge: 574
Registriert: Do 31. Mai 2018, 20:22

Re: Unterwegs im Westerwald

#74 Beitrag von Holger » So 8. Nov 2020, 17:22

Hallo zusammen,

Fortsetzung heute früh.
Erst eine Serie bei Berzhahn
Bild

Bild

Bild

Zwischen Willmenrod und Wengenroth
Bild

Bild

Da zwischen Limburg und Westerburg am Wochenende nur 2-Stunden-Takt angeboten wird, weiter nach Langenhahn.
Eher selten im Oberwesterwald zu sehen ist der 1648
Bild

Bild

Bild

Bild
Grüße von der Kerkerbachbahn
Holger

225-099
Lokbetriebsinspektor
Beiträge: 1020
Registriert: Do 31. Mai 2018, 17:31

Re: Unterwegs im Westerwald

#75 Beitrag von 225-099 » So 8. Nov 2020, 17:52

:schön: :klasse: :Danke:

Holger
Lokomotivführer
Beiträge: 574
Registriert: Do 31. Mai 2018, 20:22

Re: Unterwegs im Westerwald

#76 Beitrag von Holger » So 22. Nov 2020, 14:36

Hallo zusammen,

momentan treibt es mich öfter in den Oberwesterwald, so auch vorletzte Woche, wo ich mir am angeblich sonnigen Dienstag frei genommen hatte.
Morgens erst mal Taxi Papa gespielt und dann ab nach Frickhofen um im ersten Licht den 629 zu erlegen
Bild

Bild

100 m höher war der Nebel noch dichter - die Apfelbäume bei Berzhahn
Bild

Bild

Bild

Nochmal 130 Höhenmeter - Seitenlicht
Bild

Bild

Am Nordhang wieder abwärts
Bild

Haltestelle Unnau-Korb
Bild

Das Signal im Vordergrund gehörte zum nicht mehr existenten Kreuzungsgleis. Einst kreuzten hier die Heckeneilzüge Frankfurt - Köln

Bild

Langenhahn
Bild

Bild

Bild

und in den hessischen Tiefen wieder trübe Suppe
Bild
Grüße von der Kerkerbachbahn
Holger

Benutzeravatar
Günter T
Lokomotivführer
Beiträge: 544
Registriert: Do 31. Mai 2018, 16:06
Wohnort: Troisdorf

Re: Unterwegs im Westerwald

#77 Beitrag von Günter T » So 22. Nov 2020, 15:00

Hallo Holger,

traumhafte Herbststimmung im Westerwald! Und Du hast sie sehr gekonnt umgesetzt. :schön:
Da wächst irgendwie die Sehnsucht, wieder mal dort rumzustrolchen. Nur leider sind dort im Moment die Gasthäuser geschlossen; und solches Kulturprogramm gehört eigentlich zu meiner Art der Bahntouren. :lol:

Es grüßt
Günter
:Bw:
Bild

rolandk
Lokführer zur Anstellung
Beiträge: 229
Registriert: So 14. Jun 2020, 13:48
Wohnort: Sulzbach (Taunus)

Re: Unterwegs im Westerwald

#78 Beitrag von rolandk » So 22. Nov 2020, 15:05

Hallo Holger,

es zeigt sich mal wieder auch bei miesem Wetter nie aufgeben :roll:
Nur so kommen so tolle Motive wie das Streiflicht in der Einfahrt Langenhahn zustande. Mein absoluter Favorit Deiner Serie.

Am Niederzeuzheimer Einfahrsignal solltest Du mal wieder Fotostellenpflege mit einer kräftigen Säge betreiben.
Beim Bewuchs, nicht beim Signal ;)

Gruß
Roland
Gruß aus dem Vordertaunus
Roland

Knipser1
Hauptlokführer
Beiträge: 983
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 23:07
Wohnort: Kottenheim

Re: Unterwegs im Westerwald

#79 Beitrag von Knipser1 » Mo 23. Nov 2020, 08:20

Hallo Holger,

ist der "Telegraphenmastenkahlschlag" doch nicht bis Altenkrichen durchgezogen worden?

Wo stehen denn noch welche außer in Unnau-Korb?

Viele Grüße

Guido

Benutzeravatar
gt
Lokbetriebsinspektor
Beiträge: 1047
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08

Re: Unterwegs im Westerwald

#80 Beitrag von gt » Fr 1. Jan 2021, 20:04

Bild

Mit Januar 1978 zwar etwas älter, aber das VT 95 Treffen in Siershahn mit dem drei verschiene Ziele bedient wurden passt zur Überschrift.
Herzliche Grüße

Gerd


Auch im Siegerlandforum, Eisenbahn in Südwestfalen und dem nördlichen Rheinland-Pfalz aktiv.

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright Gerd Tierbach. Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt.

Antworten