Sonderzüge zum Jubiläum "100 Jahre Mayen-Gerolstein" Mai 1995

Antworten
Nachricht
Autor
Knipser1
Reservelokführer
Beiträge: 309
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 23:07

Sonderzüge zum Jubiläum "100 Jahre Mayen-Gerolstein" Mai 1995

#1 Beitrag von Knipser1 » Sa 26. Jan 2019, 23:28

Hallo zusammen,

meine Bilder von der Fahrzeugausstellung in Mayen wollte ich ja noch mit "Streckenbildern" fortsetzen.


Starten wir in Kruft, wo der Museums-VT 95 vor dem imposanten Bahnhofsgebäude nach Plänen der "Rheinischen Eisenbahn" auf einen Plan-628 trifft.


Bild



Auch die 216 221 konnte dort mit ihrem Sonderzug abgelichtet werden. Leider mit etwas weniger Sonne als erhofft.



Bild



Längst Geschichte ist der "Posten 9" der damals noch den Bahnübergang über die B256 zwischen Kruft und Niedermendig (Maria Laach) sicherte. Die 221 135 brummte mit ihrem Sonderzug Richtung Mayen.


Bild


Kein Geheimnis ist es, dass die Ausweichanschlußstelle des Steinwerks der MAYKO zu meiner Lieblings-Fotostelle zählt, welche sich schon damals meiner besonderen Betreuung mit Farbeimer und Heckenschere erfreute.
Daher entstanden dort die meisten Fotos der Fahrzeuge. Sorry, da müßt ihr jetzt durch. ;)


86457 mit Sonderzug am frühen Morgen.


Bild


und der Gast in Form von 50 3501 aus dem Osten der Republik:


Bild


Nicht bedacht habe ich, dass die Dampflok mir immer das Hintergrundmotiv mit der großen Brecheranlage etwas zuqualmt. Irgendwie fehlte mir etwas die "Dampfer-Fotografen-Routine" ;-)


Deshalb hab ich hier die 86er natürlich noch von der "richtigen" Seite, aber leider mit etwas wenig Sonne.


Bild



Deutlich mehr Glück hatte ich mit dem Zentralgestirn bei 216 221.


Bild



Komplettieren wir die "Dieselfraktion" noch mit


212 023


Bild


und 221 135


Bild


sowie dem VT 95


Bild


Dann können wir weiter Richtung Kaisersesch:


Unterhalb der Philippsburg bei Monreal fährt der Sonderzug mit 50 3501 wieder Richtung Mayen Ost und wird gleich im Monreal-Tunnel verschwinden:


Bild



Bei der bekannten Fotokurve beim Heunenhof dampft der Sonderzug mit "Jubiläums-Schild" nach Kaisersesch. Ich frage mich heute noch, warum ich mich da auf die "falsche Seite" gestellt habe. :oops:


Bild



Sonnige Verhältnisse hatte der VT 95 auf seiner Fahrt nach Kaisersesch.


Im romantischen Thürelzbachtal hinter Monreal passiert der Schienenbus ein klassisches Ensemble aus Telegraphenmast, Streckenfernsprecher, Schneepflugtafel, Kilometerstein und Feldweg-BÜ.


Bild


Damit habe ich meinen heutigen Tag am Scanner beendet.


Viele Grüße

Guido

Benutzeravatar
Pille
Aushilfsheizer
Beiträge: 61
Registriert: Do 31. Mai 2018, 17:32

Re: Sonderzüge zum Jubiläum "100 Jahre Mayen-Gerolstein" Mai 1995

#2 Beitrag von Pille » So 27. Jan 2019, 12:15

Hallo Guido!

Besten Dank für die schöne Erinnerung an eine eine wirklich interessante und vor allem für den "Altrot-Freund" sehr effektive Veranstaltung!

Ich war damals Teilnehmer einer Sonderfahrt, die den 795 aus Ludwigshafen in die Eifel führte. Am ersten Tag sind wir bis nach Pronsfeld durchgetuckert, nach einer Übernachtung in Monreal gab es am Folgetag dann einige Fotos von der Ausstellung und den Sonderzügen. Das war der pure Ausflug in die Epoche 3!

Heute ist so was wohl kaum mehr auf die Beine zu stellen!

Viele Grüße,

Frank
.
Bild

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright, soweit nicht anders angegeben, Dr. F. Halter

Benutzeravatar
WolfgangZ
Reservelokführer
Beiträge: 311
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08
Wohnort: Mömbris-Daxberg

Re: Sonderzüge zum Jubiläum "100 Jahre Mayen-Gerolstein" Mai 1995

#3 Beitrag von WolfgangZ » So 27. Jan 2019, 15:05

Hallo Guido,

die Pendelzüge nach Andernach habe ich auch. Für die 086 457 stand ich in der Kurve am ESig Mayen Ost.

Herzliche Grüße
Wolfgang

Bild Meine Beiträge in DSO

Knipser1
Reservelokführer
Beiträge: 309
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 23:07

Re: Sonderzüge zum Jubiläum "100 Jahre Mayen-Gerolstein" Mai 1995

#4 Beitrag von Knipser1 » Mo 28. Jan 2019, 09:32

Pille hat geschrieben:
So 27. Jan 2019, 12:15
Hallo Guido!

Besten Dank für die schöne Erinnerung an eine eine wirklich interessante und vor allem für den "Altrot-Freund" sehr effektive Veranstaltung!

Ich war damals Teilnehmer einer Sonderfahrt, die den 795 aus Ludwigshafen in die Eifel führte. Am ersten Tag sind wir bis nach Pronsfeld durchgetuckert, nach einer Übernachtung in Monreal gab es am Folgetag dann einige Fotos von der Ausstellung und den Sonderzügen. Das war der pure Ausflug in die Epoche 3!

Heute ist so was wohl kaum mehr auf die Beine zu stellen!

Viele Grüße,

Frank
Hallo Frank,

ja, das war wirklich eine tolle Sache. Was da los war - man wußte ja gar nicht, wo man anfangen sollte.
War das ein Betrieb in Mayen :klasse:

Heute würde man da vermutlich einige Speicherkarten voll machen, ich frage mich im Nachhinein, warum bei mir nur recht wenige Dias abgefallen sind.

Und wir sind uns einig- das ist unwiederholbar. Weder die Infrastruktur noch das Interesse der DB AG an solchen Veranstaltungen geben das noch her.

Viele Grüße

Guido

Knipser1
Reservelokführer
Beiträge: 309
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 23:07

Re: Sonderzüge zum Jubiläum "100 Jahre Mayen-Gerolstein" Mai 1995

#5 Beitrag von Knipser1 » Mo 28. Jan 2019, 09:36

WolfgangZ hat geschrieben:
So 27. Jan 2019, 15:05
Hallo Guido,

die Pendelzüge nach Andernach habe ich auch. Für die 086 457 stand ich in der Kurve am ESig Mayen Ost.

Herzliche Grüße

Hallo Wolfgang,

dann standen wir ja nur einen guten Vorsignalabstand voneinander entfernt.

Heute wäre vermutlich jede brauchbare Stelle mit Fotografen völlig überlaufen. Damals ging das eigentlich wenn ich mich recht erinnere.

An Posten 9 standen zwar paar Leute wie man sieht, aber im Großen und Ganzen war der Andrang an der Strecke überschaubar.

Viele Grüße

Guido

Benutzeravatar
WolfgangZ
Reservelokführer
Beiträge: 311
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08
Wohnort: Mömbris-Daxberg

Re: Sonderzüge zum Jubiläum "100 Jahre Mayen-Gerolstein" Mai 1995

#6 Beitrag von WolfgangZ » Di 29. Jan 2019, 07:28

Knipser1 hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 09:36
WolfgangZ hat geschrieben:
So 27. Jan 2019, 15:05
Hallo Guido,

die Pendelzüge nach Andernach habe ich auch. Für die 086 457 stand ich in der Kurve am ESig Mayen Ost.

Herzliche Grüße

Hallo Wolfgang,

dann standen wir ja nur einen guten Vorsignalabstand voneinander entfernt.

Heute wäre vermutlich jede brauchbare Stelle mit Fotografen völlig überlaufen. Damals ging das eigentlich wenn ich mich recht erinnere.

An Posten 9 standen zwar paar Leute wie man sieht, aber im Großen und Ganzen war der Andrang an der Strecke überschaubar.

Viele Grüße

Guido
Hallo Guido,
deine Erinnerung täuscht dich nicht. Es war auch an meinen Fotopunkten wirklich überschaubar. Lag vielleicht auch am Alter der meisten Fotofrafen, die kannten offensichtlich die Strecke nicht gut. Dafür war es in Mayen Ost sehr voll - wen wundert‘s.

Herzliche Grüße
Wolfgang

Bild Meine Beiträge in DSO

Benutzeravatar
gt
Lokomotivführer
Beiträge: 455
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08

Re: Sonderzüge zum Jubiläum "100 Jahre Mayen-Gerolstein" Mai 1995

#7 Beitrag von gt » Di 29. Jan 2019, 20:21

Knipser1 hat geschrieben:
Sa 26. Jan 2019, 23:28


Unterhalb der Philippsburg bei Monreal fährt der Sonderzug mit 50 3501 wieder Richtung Mayen Ost und wird gleich im Monreal-Tunnel verschwinden:


Bild

Hallo Guido,

ich meine auch in Erinnerung zu haben das wir uns am 20.05.1995 über die Füße gelaufen sind...

Bild

Beste Grüße

Gerd
Herzliche Grüße

gt


Auch im Siegerlandforum, Eisenbahn in Südwestfalen und dem nördlichen Rheinland-Pfalz aktiv.

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright Gerd Tierbach. Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt.

Knipser1
Reservelokführer
Beiträge: 309
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 23:07

Re: Sonderzüge zum Jubiläum "100 Jahre Mayen-Gerolstein" Mai 1995

#8 Beitrag von Knipser1 » Mi 30. Jan 2019, 10:22

gt hat geschrieben:
Di 29. Jan 2019, 20:21
Knipser1 hat geschrieben:
Sa 26. Jan 2019, 23:28


Unterhalb der Philippsburg bei Monreal fährt der Sonderzug mit 50 3501 wieder Richtung Mayen Ost und wird gleich im Monreal-Tunnel verschwinden:




Hallo Guido,

ich meine auch in Erinnerung zu haben das wir uns am 20.05.1995 über die Füße gelaufen sind...



Beste Grüße

Gerd

Hallo Gerd,

ich stelle fest, das das Forum doch recht gut an der Strecke vertreten war!

:Bw:

Ob man da an der Stelle noch jemals einen Dampfzug fotografieren kann?


Viele Grüße

Guido

Antworten