118 (ex E 18), Nummern zwischen 014 u. 029 (1979-1983, 20B)

Fahrzeugportraits nach Bellingrodtschem Ideal
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Günter T
Dampflokheizer
Beiträge: 151
Registriert: Do 31. Mai 2018, 16:06
Wohnort: Troisdorf

Re: 118 (ex E 18), Nummern zwischen 014 u. 029 (1979-1983, 20B)

#11 Beitrag von Günter T » So 24. Feb 2019, 19:52

Ralf1972 hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 18:49
Hallo Günter,

Ja, rot-beige finde ich auch schöner, keine Frage. Und die zusätzliche Farbbinde tut auch gut, mich würde interessieren wie die 118 und die 221 mit solch einer Binde aussehen würden.
So vielleicht? Überzeugend ist das aber auch nicht, aber schon besser: :) :) :)


Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar
Ralf1972
Reservelokführer
Beiträge: 381
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 11:20
Wohnort: Kottenheim

Re: 118 (ex E 18), Nummern zwischen 014 u. 029 (1979-1983, 20B)

#12 Beitrag von Ralf1972 » Mo 25. Feb 2019, 10:46

:klasse:

Also, dieser zusätzliche Streifen macht es für meine Augen in der Tat deutlich besser, diese harte Trennung wird gelockert. Und der Keks wirkt ungewohnt, aber gut.

Da hast du ja jetzt einiges zu tun Günter, alle deine Aufnahmen mit Streifen und Keks zu versehen.

:Danke: :Bw:
Bild

Holger
Dampflokheizer
Beiträge: 150
Registriert: Do 31. Mai 2018, 20:22

Re: 118 (ex E 18), Nummern zwischen 014 u. 029 (1979-1983, 20B)

#13 Beitrag von Holger » Mo 25. Feb 2019, 19:25

An der Pufferbohle müssten wir noch etwas arbeiten :mrgreen: , die sah bei der E18 40 Jahre vorher auch etwas eleganter aus
Grüße von der Kerkerbachbahn
Holger

Antworten