Doppeltraktion oder Vorspann, ...

Fahrzeugportraits nach Bellingrodtschem Ideal
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
WolfgangZ
Dampflokheizer
Beiträge: 192
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08
Wohnort: Mömbris-Daxberg

Doppeltraktion oder Vorspann, ...

#1 Beitrag von WolfgangZ » So 25. Nov 2018, 11:54

... das ist hier nicht die Frage. Hauptsache zwei Dampfloks, die sich mehr oder weniger vor einem Zug anstrengen müssen.

Am 6.8.2015 fahren 01 509 und 01 1066 der UEF vor dem Eisenbahnromatik-Sonderzug durch FMB


Bild

Bild

Bild


am 22.4.1976 kämpfen sich 044 334 und 044 206 die Steigung zwischen Brakel und Bad Driburg in Richtung Altenbeken empor. Hierbei handelt sich um den legendären Dg 53842 von Herzberg nach Altenbeken, der immer grenzlastig fuhr und dem oftmals eine ansonsten Lz-fahrende 044er vorgespannt wurde. Wenn nur eine Lok vor dem Zug war, waren regelmäßig zwei Heizer auf dem Führerstand

Bild


Herzliche Grüße
Wolfgang

Bild Meine Beiträge in DSO

Benutzeravatar
Ralf1972
Reservelokführer
Beiträge: 315
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 11:20
Wohnort: Kottenheim

Re: Doppeltraktion oder Vorspann, ...

#2 Beitrag von Ralf1972 » So 25. Nov 2018, 19:12

:shock: :shock: :shock:

:wooow:
Bild

Benutzeravatar
WolfgangZ
Dampflokheizer
Beiträge: 192
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08
Wohnort: Mömbris-Daxberg

Re: Doppeltraktion oder Vorspann, ...

#3 Beitrag von WolfgangZ » So 25. Nov 2018, 21:09

am 31.7.2015 fand eine Sonderfahrt nach Hof statt, an der die ehemaligen Hofer-001 150 und 001 180 beteiligt waren.

Die "Schiefe Ebene" zwischen Neuenmarkt-Wirsberg und Marktschorgast war natürlich ein Muss.

Bild

Kurz vor dem Scheitelpunkt in Marktschorgast


Und später die Durchfahrt in Münchberg aus verschiedenen Perspektiven.

Bild

Bild
Wolfgang

Bild Meine Beiträge in DSO

Benutzeravatar
gt
Lokführer zur Anstellung
Beiträge: 264
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08

Re: Doppeltraktion oder Vorspann, ...

#4 Beitrag von gt » So 25. Nov 2018, 22:24

Hallo Wolfgang, jetzt läufst du aber zur Hochform auf... :wooow:

Ich frage mich gerade wo ich am 22.04.1976 war. Jedenfalls nicht bei dieser Tour dabei. :schade:

Beste Grüße

Gerd
Herzliche Grüße

gt


Auch im Siegerlandforum, Eisenbahn in Südwestfalen und dem nördlichen Rheinland-Pfalz aktiv.

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright Gerd Tierbach. Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt.

Benutzeravatar
WolfgangZ
Dampflokheizer
Beiträge: 192
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08
Wohnort: Mömbris-Daxberg

Re: Doppeltraktion oder Vorspann, ...

#5 Beitrag von WolfgangZ » Mo 26. Nov 2018, 00:11

gt hat geschrieben:
So 25. Nov 2018, 22:24
Hallo Wolfgang, jetzt läufst du aber zur Hochform auf... :wooow:

Ich frage mich gerade wo ich am 22.04.1976 war. Jedenfalls nicht bei dieser Tour dabei. :schade:

Beste Grüße

Gerd
Da war ich mit Peter alleine unterwegs
Wolfgang

Bild Meine Beiträge in DSO

Benutzeravatar
gt
Lokführer zur Anstellung
Beiträge: 264
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08

Re: Doppeltraktion oder Vorspann, ...

#6 Beitrag von gt » Mo 26. Nov 2018, 09:36

Bild

Also drücken wur das mal so aus: Mit Vorspann wurde in doppelter Traktion :lol: im Sept. 1973 im Gbf Ko-Mo angefahren.


Grüße

Gerd
Herzliche Grüße

gt


Auch im Siegerlandforum, Eisenbahn in Südwestfalen und dem nördlichen Rheinland-Pfalz aktiv.

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright Gerd Tierbach. Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt.

Benutzeravatar
Ralf1972
Reservelokführer
Beiträge: 315
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 11:20
Wohnort: Kottenheim

Re: Doppeltraktion oder Vorspann, ...

#7 Beitrag von Ralf1972 » Mo 26. Nov 2018, 19:11

So schöne Aufnahmen wie ihr kann ich da nicht beisteuern :cry:

1988 knipste ich wie die 24 009 der 38 1772 Vorspann leistete und in doppelter Traktion von Scheuerfeld nach Bindweide fuhren.

Bild
Bild

Benutzeravatar
gt
Lokführer zur Anstellung
Beiträge: 264
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08

Re: Doppeltraktion oder Vorspann, ...

#8 Beitrag von gt » Mo 26. Nov 2018, 21:01

Huch :klasse:
Ralf, da müssen wir noch unbekannter Weise nebeneinander gestanden haben.
Herzliche Grüße

gt


Auch im Siegerlandforum, Eisenbahn in Südwestfalen und dem nördlichen Rheinland-Pfalz aktiv.

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright Gerd Tierbach. Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt.

Benutzeravatar
WolfgangZ
Dampflokheizer
Beiträge: 192
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08
Wohnort: Mömbris-Daxberg

Re: Doppeltraktion oder Vorspann, ...

#9 Beitrag von WolfgangZ » Mo 26. Nov 2018, 22:17

bleiben wir noch in Koblenz-Mosel.

Am 5.1.1973 kämpfen sich 044 421 und eine unbekannte Schwesterlok aus dem Gbf in Richtung Ehrang. Immer wieder beeindruckend, wie gemächlich solch schwere Züge zum Rollen gebracht wurden.

Bild

Bild

Bild Nr 2 habe ich eigentlich hochkant wegen der Dampfwolke aufgenommen, hier für den Beitrag aber in quadratische Form geschnitten.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich einen Fuji-Diafilm, im Nachhinein muss ich sagen, eine einzige Katastrophe. Leider hat das karge Schülertaschengeld keine wirklich guten Filme zugelassen.


________________

Bild

Auch Bild 3 ist natürlich erst recht keine Doppeltraktion. Am 4.3.1973 leistet eine unbekannt gebliebene 216 der 044 535 vom Bw Ehrang Vorspanndienste. Da die Dieselloks bei mir damals etwas verpönt waren, findet sich noch nicht einmal der Hauch einer Notiz über die Loknummer in meinen Unterlagen. :oops: :oops:

Wenn ich mich recht erinnere, kam der Zug aus Castrop-Rauxel-Süd, wurde erst mit Bismarcker 044er gezogen, dann in Herne umgespannt auf 140, um in KoMo wieder eine 044er zugeteilt zu bekommen. 1976 haben wir dann den Beginn des Laufweges im Ruhrgebiet dokumentiert. Da fuhren dann die 140er aber leider in KoMo durch.

____________________________

Die Serie wird fortgesetzt.
Zuletzt geändert von WolfgangZ am Di 27. Nov 2018, 08:32, insgesamt 2-mal geändert.
Wolfgang

Bild Meine Beiträge in DSO

Benutzeravatar
gt
Lokführer zur Anstellung
Beiträge: 264
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08

Re: Doppeltraktion oder Vorspann, ...

#10 Beitrag von gt » Mo 26. Nov 2018, 22:35

WolfgangZ hat geschrieben:
Mo 26. Nov 2018, 22:17
Leider hat das karge Schülertaschengeld keine wirklich guten Filme zugelassen.
Und ich habe teilweise mit dem letzten Schrott aus dem Hause Photo P...t und Qu...e fotografiert. Grausam!
Herzliche Grüße

gt


Auch im Siegerlandforum, Eisenbahn in Südwestfalen und dem nördlichen Rheinland-Pfalz aktiv.

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright Gerd Tierbach. Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt.

Antworten