Die aktuelle Hitze...

Zeit für Smalltalk
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gt
Lokomotivführer
Beiträge: 486
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08

Die aktuelle Hitze...

#1 Beitrag von gt » Mi 25. Jul 2018, 22:58

...weckt Erinnerungen an den Juli 1975, in der es möglich war nachts im Lathener Wald direkt neben den Gleisen zu schlafen...oder wenn der Boden anfing zu beben und man wach wurde dem nächtlichen Jumbostakato dort zu lauschen...oder nach einem tollen Fototag in der Nähe des Bw Goslar entspannt im Wald zu schlafen...oder den Dampfloks auch mal zu entsagen und in Beverungen auch mal das Freibad zu besuchen...

Bild

oder in Karlshafen die Tender voraus fahrende 044 204-6 zu fotografiern...
Herzliche Grüße

Gerd


Auch im Siegerlandforum, Eisenbahn in Südwestfalen und dem nördlichen Rheinland-Pfalz aktiv.

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright Gerd Tierbach. Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt.

Benutzeravatar
WolfgangZ
Reservelokführer
Beiträge: 340
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08
Wohnort: Mömbris-Daxberg

Re: Die aktuelle Hitze...

#2 Beitrag von WolfgangZ » Mi 25. Jul 2018, 23:17

Ja, das weckt wirklich wieder tolle Erinnerungen an eine absolut geniale Tour. Nicht zu vergessen die Übernachtung im hohen Gras vor der Zufahrt des AW Braunschweig mit dem schreckhaften Aufwecken durch eine Dampflokpfeife.

Den Sonnenbrand nach unserem Schwimmbadbesuch hat mich einige Tage doch sehr gequält. Ach waren das noch Zeiten.
Wolfgang

Bild Meine Beiträge in DSO

Benutzeravatar
Ralf1972
Lokomotivführer
Beiträge: 569
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 11:20
Wohnort: Kottenheim

Re: Die aktuelle Hitze...

#3 Beitrag von Ralf1972 » Do 26. Jul 2018, 08:38

Hallo ihr zwei,

pah, das ist doch gar nichts! Ich habe mal eine Fototour gemacht bei der ich über eine halbe Stunde an einem Fleck stand und auf einen Zug gewartet habe. Ohne Zelt, Essen und Trinken! Dagegen sind eure früheren Touren Kindergeburtstag ;) ;)

Sehr schönes Bild, eure Touren müssen euch sicher sehr großen Spaß gemacht haben so wie ihr davon erzählt. Ich kann eure leuchtenden Augen quasi vor mir sehen wenn ich das lese. :super: :klasse:
Bild

Benutzeravatar
Günter T
Dampflokheizer
Beiträge: 159
Registriert: Do 31. Mai 2018, 16:06
Wohnort: Troisdorf

Re: Die aktuelle Hitze...

#4 Beitrag von Günter T » Do 26. Jul 2018, 15:42

Hallo Gerd,

ich finde das toll, dass du auch mal das "Making Of" ansprichst - auch für mich ist es heute kaum mehr vorstellbar, welche Strapazen man damals in Kauf nahm, um an die ersehnten Bilder zu kommen.
Im Feld habe ich zwar als Soldat öfter übernachten müssen, aber nicht als Bahn-Paparazzi. Da zog ich eher die Jugendherberge oder den Pkw vor.

Bei Vienenburg wachten Andreas und ich im April 1984 morgens in einem außen vereisten Auto auf - bei minus 2 Grad. Als ich noch im Liegen eine Seitenscheibe freikratzte, erblickte ich im dunstigen Morgenlicht den damals für uns unerreichbaren Brocken - einfach unvergesslich und herrlich ...

Wie wir in unserem Kadett auf Liegesitzen und Luftmatratzen übernachteten, zeigt das folgende Bild vom 24. Juli 1985 auf der Schwäbischen Alb.
Die Sonne ging gerade auf und auch Andreas träumte schon von einem leckeren Frühstück nach Aufsuchen einer Landbäckerei:


Bild



Ja, es waren unvergessliche und schöne Zeiten. Nur heute hätte ich keinen Bock mehr auf derartige Anstrengungen und Entbehrungen.

Danke für Deinen sehr ansprechenden Bericht.

Es grüßt
Günter
Bild

Holger
Lokführer zur Anstellung
Beiträge: 258
Registriert: Do 31. Mai 2018, 20:22

Re: Die aktuelle Hitze...

#5 Beitrag von Holger » Do 26. Jul 2018, 19:28

Leider habe ich momentan kein Bild parat....

Im Sommer 1985 ging es mit Tramper-Monats-Ticket und mit Zelt am Rucksack auf die erste Tour. Über Kassel-Wilhelmshöhe (sah damals noch etwas anders aus) ging es nach Altenbeken. Dort sollte ein VT 08 übernachten. Dem wollten wir es gleich tun und bezogen mit unserem Zelt Stellung auf einem Hügel oberhalb des Bw. Jedenfalls tauchte der VT nicht auf, es wurde aber die ganze Nacht rangiert. Am nächsten ging es dann weiter Richtung Norden - wenn ich mich recht erinnere bis Niebüll. Für die Nacht hatten wir Jübek als Lagerort ausgedeutet. Dort angekommen mussten wir aber vor einer Regenfront mit dem nächsten Zug flüchten. So sind wir dann dazu übergegangen nachts in den Zügen von Nord nach Süd zu fahren und tagsüber in der jeweiligen Region zu fotografieren. Nach 5 Tagen trat bei dieser Tour der Lagerkoller auf und sie wurde erst einmal beendet.

Besser geplant ging es dann bald wieder auf Tour - ohne Zelt - mit dem Wissen um Züge, die nachts aus Bm gebildet waren und in denen es sich gut übernachten ließ. Spitzenwert waren 6 Mitreisende im Abteil - der Schaffner wunderte sich, woher überall Tramper-Monats-Tickets, Juniorpass und Interrail-Ticket gezeigt wurden.

Leider hatte ich die Altersgrenze für das Tramper-Monats-Ticket 1989 erreicht. Dank Juniorpass konnte ich es aber bis Oktober erwerben und so bis Ende November 1989 damit fahren - dumm gelaufen.
Grüße von der Kerkerbachbahn
Holger

Benutzeravatar
gt
Lokomotivführer
Beiträge: 486
Registriert: Do 31. Mai 2018, 12:08

Re: Die aktuelle Hitze...

#6 Beitrag von gt » Do 26. Jul 2018, 23:16

Ralf1972 hat geschrieben:
Do 26. Jul 2018, 08:38
Ich habe mal eine Fototour gemacht bei der ich über eine halbe Stunde an einem Fleck stand und auf einen Zug gewartet habe. Ohne Zelt, Essen und Trinken!
Hallo Ralf, das ist halt der Unterschied. Du stehst eine halbe Stunde am Fleck :respekt: . Wir dagegen erschlafen den Zug am Fleck und lassen uns durch das Stakato wecken... :lol: :lol: :Bw:

@ Günter und Holger, auch sehr schöne Erinnerungen. Vielen Dank. :klasse:
Herzliche Grüße

Gerd


Auch im Siegerlandforum, Eisenbahn in Südwestfalen und dem nördlichen Rheinland-Pfalz aktiv.

Für alle von mir gezeigten Bilder gilt: Copyright Gerd Tierbach. Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt.

Antworten