Unterwegs im Westerwald

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Günter T
Reservelokführer
Beiträge: 387
Registriert: Do 31. Mai 2018, 16:06
Wohnort: Troisdorf

Re: Unterwegs im Westerwald

#61 Beitrag von Günter T » Do 27. Aug 2020, 13:38

Hallo Holger,
hochinteressant, was Du hier zur aktuellen Lage im WW dokumentierst. Ich war schon lange nicht mehr dort oben, vergleiche aber die heutigen Gegebenheiten stets mit meinen Erinnerungen.
Die drei Ausfahrsignale Richtung Westerburg haben glücklicherweise bis heute überlebt:

Bild
8. September 1988

Es ist dort also so Manches recht gut erhalten geblieben.

:Danke:

Es grüßt
Günter
Bild

Holger
Reservelokführer
Beiträge: 392
Registriert: Do 31. Mai 2018, 20:22

Re: Unterwegs im Westerwald

#62 Beitrag von Holger » Di 15. Sep 2020, 21:03

Hallo Günter,

danke für deine 32 Jahre alte Ergänzung, die mich dazu gebracht hat auch einmal in alten Bildern zu suchen. Mit der Einführung des kleinen ESTW in Westerburg ging leider einiges an Infrastruktur verloren. Das linke Signal ist heute ohne Funktion. Die Weiche aus dem Gleis ins Streckengleis ist ausgebaut. Das Gleis hatte Anschluß an die Panzerverladung.
Die Bilder heute kommen mit einer Woche Verspätung und sind somit vergangenen Dienstag entstanden. Ziel, so wie immer der VT 72:
Morgens zwischen Frickhofen und Niederzeuzheim
Bild

HLB 125 am Feldweg-BÜ vor Frickhofen
Bild

Nachmittags ein paar hundert Meter weiter gen Niederzeuzheim
Bild

Bild

Bild

Einfahrt Westerburg und Abstellen
Bild

Bild

Bild

Bild
Grüße von der Kerkerbachbahn
Holger

Holger
Reservelokführer
Beiträge: 392
Registriert: Do 31. Mai 2018, 20:22

Re: Unterwegs im Westerwald

#63 Beitrag von Holger » Sa 19. Sep 2020, 08:10

Fortsetzung vom letzten Dienstag:

7:35 bei Berzhahn
Bild

Der Versuch auf dem Heimweg die Kreuzung in Hadamar noch festzuhalten scheiterte, so dass bei Frickhofen noch HLB 125 erlegt wurde
Bild

Bild

Am Nachmittag wollte ich dann die Kreuzung in Wilsenroth aus einer niedrigen Perspektive aufnehmen, erst der Nachschuß auf die Einfahrt
Bild

VT 263 fährt ein, aufgenommen über die ehemalige Laderampe
Bild

Für die Ausfahrt dann die erhöhte Position
Bild

VT 202 erreicht Westerburg
Bild

Zurück in Wilsenroth wartet HLB 125 auf die Rückfahrt nach Limburg in Gleis 1, das ist der neue Pendel Limburg - Wilsenroth
Bild

VT 263 auf dem Weg nach Altenkirchen muss deshalb über Gleis 2
Bild

und fährt dann mit Hp 2 und anschließend Hp 1 weiter
Bild

Bild
Leider ist das Signal am Gleis 1 im Schatten
Grüße von der Kerkerbachbahn
Holger

Knipser1
Oberlokführer
Beiträge: 758
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 23:07

Re: Unterwegs im Westerwald

#64 Beitrag von Knipser1 » So 20. Sep 2020, 10:49

Hallo Holger,

der nun endlich wieder gewaschene 628 macht sich echt gut auf den Bildern.

Wie immer schöne Eindrücke aus dem Westerwald.

Gestern hättest du uns auch in Rotenhain besuchen können, da haben wir auch im Außenbereich Einiges umgesetzt

Grüße

Guido

Holger
Reservelokführer
Beiträge: 392
Registriert: Do 31. Mai 2018, 20:22

Re: Unterwegs im Westerwald

#65 Beitrag von Holger » So 4. Okt 2020, 06:38

Letzten Mittwoch stand noch einmal der 61563 auf dem Plan. Ziel war Wilsenroth, wo die Leistung mittlerweile auch schon im Dunkeln ankommen wird.

Naja, sah erst einmal gut aus - aber 2 Minuten vor Ankunft des Zuges schaltete die Bahnhofsbeleuchtung ab. Dann tauchte ein Gtw auf.
Bild

Der 629 wird auf eine HU vorbereitet.

Dann wollte ich Berzhahn im Nebel versuchen. Erst einmal die Apfelbäume.
Bild

Bild

Bild

Dann der nächste Gtw
Bild

Bild

Am Feldweg-BÜ bei Frickhofen dann noch ein LINT
Bild
Grüße von der Kerkerbachbahn
Holger

Holger
Reservelokführer
Beiträge: 392
Registriert: Do 31. Mai 2018, 20:22

Re: Unterwegs im Westerwald

#66 Beitrag von Holger » Mi 14. Okt 2020, 07:59

Hallo zusammen,

in den letzten Tagen gab es wieder Ausflüge in den Westerwald.

HLB 128 überquert die abgebaute Strecke von Erbach nach Fehl-Ritzhausen
Bild

Am Ortsrand von Frickhofen
Bild

Gestern ließ sich kurzzeitig besseres Wetter erwarten, aber naja. Einfahrt Wilsenroth für HLB 123
Bild

Kreuzung mit VT 265
Bild

HLB 129 unterhalb von Berzhahn
Bild

und VT 202 an der alten Verladeanlage
Bild

und als Abschluß dann noch VT 202 Ausfahrt aus dem sonnigen Wilsenroth
Bild
Grüße von der Kerkerbachbahn
Holger

225-099
Oberlokführer
Beiträge: 701
Registriert: Do 31. Mai 2018, 17:31

Re: Unterwegs im Westerwald

#67 Beitrag von 225-099 » Mi 14. Okt 2020, 16:13

Hallo Holger,

tolle Perspektiven und klasse Herbsstimmung! :super: :respekt:

Beste Grüße

Peter

Holger
Reservelokführer
Beiträge: 392
Registriert: Do 31. Mai 2018, 20:22

Re: Unterwegs im Westerwald

#68 Beitrag von Holger » Sa 17. Okt 2020, 19:31

Hallo zusammen,

dank Herbstferien ging es letzte Woche mehrmals ins Hachenburger Land u.a. zu den Ferienspielen ins Landschaftsmuseum Westerwald und dann auch zur Abtei Marienstatt im Nistertal
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Am Haltepunkt Büdingen kam dann HLB 122 aufs Bild
Bild

In Langenhanhn VT 269
Bild

Am Freitag ging es dann mit Gummistiefeln im Kofferraum :lol: wieder an bzw. in die Nister :roll:
Auf dem Weg wurde zwischen Wilsenroth und Frickhofen ein LINT 27 abgelichtet
Bild

Ausfahrt Nistertal-Bad Marienberg
Bild

Wieder an der Nister bei der Abtei
Bild

Bild

eine Kolonie Hallimasch an einem Eichenstamm
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ausfahrt Hachenburg
Bild

und nochmal nach Büdingen, wo die jungen Obstbäume Herbstlaub tragen
Bild

Bild

und sogar blauer Himmel (als Reflektion in einer Scheibe :roll: )
Bild
Grüße von der Kerkerbachbahn
Holger

225-099
Oberlokführer
Beiträge: 701
Registriert: Do 31. Mai 2018, 17:31

Re: Unterwegs im Westerwald

#69 Beitrag von 225-099 » So 18. Okt 2020, 13:04

Hallo Holger,

sehr schöne Motive und eine tolle Umsetzung!

:Großmeister:

Beste Grüße

Peter

Benutzeravatar
WUMAG KBO
Lokführer zur Anstellung
Beiträge: 200
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 07:44
Wohnort: KBO
Kontaktdaten:

Re: Unterwegs im Westerwald

#70 Beitrag von WUMAG KBO » Mo 19. Okt 2020, 08:25

Ja, mir gefallen die Herbst-Aufnahmen auch sehr! :schön:

Grüße aus KBO
Andreas
:Bw:

Antworten